Der Theaterregisseur und Intendant der Berliner Schaubühne Thomas Ostermeier erhält in diesem Jahr den mit 25 000 Euro dotierten Preis der KYTHERA Kultur-Stiftung. Er ist damit der siebzehnte Träger dieses Preises, der ihm am 5. Dezember 2018 in Paris überreicht wird. Die Laudatio hält der Schriftsteller  Didier Eribon.

Die von Gabriele Henkel gegründete KYTHERA Kultur-Stiftung ehrt die 1972 geborene und in Berlin lebende und lehrende Kunsthistorikerin als ihre sechzehnte Preisträgerin für das Jahr 2017.

Die in Düsseldorf ansässige KYTHERA Kultur-Stiftung unter Vorsitz ihrer Gründerin Gabriele Henkel ehrt den 1941 geborenen und in Berlin lebenden Soziologen, Essayisten und Wissenschaftsmanager Wolf Lepenies als ihren fünfzehnten Preisträger, ausgezeichnet für das Jahr 2016.

Die in Düsseldorf ansässige KYTHERA Kultur-Stiftung unter Vorsitz ihrer Gründerin Gabriele Henkel ehrt den 1951 geborenen und in Zürich lebenden Journalisten, Essayisten und Schriftsteller Martin Meyer als ihren vierzehnten Preisträger, ausgezeichnet für das Jahr 2015.

Die in Düsseldorf ansässige KYTHERA Kultur-Stiftung unter Vorsitz ihrer Gründerin Gabriele Henkel ehrt den 1924 geborenen und in München lebenden Nestor der deutschen Kunstgeschichte und Kunstkritiker Willibald Sauerländer als ihren dreizehnten Preisträger, ausgezeichnet für das Jahr 2014.

Die in Düsseldorf ansässige KYTHERA Kultur-Stiftung unter Vorsitz ihrer Gründerin Gabriele Henkel ehrt die 1959 geborene und in Paris lebende Dramatikerin und Romanautorin Yasmina Reza als ihren zwölften Preisträger, ausgezeichnet für das Jahr 2013.

Die in Düsseldorf ansässige KYTHERA Kultur-Stiftung unter Vorsitz ihrer Gründerin Gabriele Henkel ehrt den 1943 im sächsischen Wittgendorf geborenen, in Berlin aufgewachsenen und in München lebenden Verleger, Schriftsteller, Übersetzer und  Herausgeber, Vermittler und Förderer Michael Krüger als ihren elften Preisträger, ausgezeichnet für das Jahr 2012.

Die in Düsseldorf ansässige KYTHERA Kultur-Stiftung unter Vorsitz ihrer Gründerin Gabriele Henkel ehrt den 1940 in Dessau geborenen und in Düsseldorf lebenden Künstler Imi Knoebel.